Spielberichte / Erfolge

 

Kreisliga
JFV Trifelsland - Kickers Isenach   10 : 1

 

 

Kreisliga
Kickers Isenach - TuS 1883 Wachenheim  1 : 3

 

 

Kreisliga
JFV Leiningerland – Kickers Isenach  3 : 3 (1:2)
 

Gekämpft, überlegen gespielt, alles gegeben, den Sieg verdient und am Ende doch nur ein Unentschieden auf fremden Platz geholt. Unserer A-Jugend klebt das Pech förmlich am Stiefel in dieser Meisterschaftsrunde. Kein Vergleich mehr mit der Mannschaft aus der Vorrunde, die mehr oder weniger mit wenig Gegenwehr die Punkte den Gegner überlassen hat. Seit Jahresbeginn trainiert und spielt die A-Jugend unter Dietmar Freising und das gemeinsame Training mit der B-Jugend tut der Mannschaft sichtlich gut und die Steigerung ist weithin sichtbar. Am gestrigen Montagabend spielte unsere Mannschaft bei der JFV Leiningerland und dominierte von Beginn an das Spiel. Es wurde gekämpft, gespielt und Torchancen erspielt. So war das 0:1 für die Kickers mehr als verdient und immer wieder wurde schnell umgeschaltet und gefährliche Angriffe gestartet. In der 27ten Minute dann der Schock. Aus einer Unachtsamkeit erfolgte der erste erfolgreiche Angriff des Gegners und schon stand es 1:1. Wer jetzt dachte das die Kickers einbrechen sah sich getäuscht. Nahtlos ging es weiter in Richtung Leiningerlandes Tor und in der 44ten Minute der 1:2 Führungstreffer für die Kickers. In der zweiten Halbzeit gar das 1:3 in der 53ten Minute für unsere A-Jugend. Leider wieder eine dumme Aktion und in der 60ten Minute fiel der Anschlusstreffer zum 2:3. Danach waren noch 30 Minuten zu spielen und unsere Jungs machten das richtig klasse. Hielten Ball und Gegner in Schach und erspielten sich weitere Torchancen. Kurz vor Ende der Partie noch mal ein Lattenkracher unserer Mannschaft aber es wollte einfach kein Tor mehr fallen. Ganze 20 Sekunden vor Abpfiff dann der Ausgleich durch Leinigerland. Verteidigung und Torwart waren sich uneinig und dies sollte Folgen haben. Die eindeutig bessere Mannschaft hätte einen Sieg verdient gehabt, darin waren sich Freund und Feind einig aber am Ende blieb es nur beim Auswärtspunkt für unsere A-Jugend. Trotzdem Riesenkompliment an das Team. Das beste Saisonspiel und eine Erwartung das dieses Team noch einige Punkte holen kann in der Rückrunde. Nur eine Frage der Zeit bis der erste Sieg erspielt wird.

Kreisliga

JSG Römerberg -Kickers Isenach  8 : 0 (3:0)

Leider weit unter Wert geschlagen wurde unsere A-Jugend im Freitagabendspiel bei der JSG Römerberg. Unsere A-Jugend begann gut, erspielte sich die ersten hochkarätigen Tormöglichkeiten und war auf Augenhöhe mit dem Gegner. Aber in dieser Jugend werden selbst kleine Fehler sofort bestraft und praktisch mit dem ersten Angriff fiel der Treffer für Römerberg. Unsere Jungs spielten weiter nach vorne und „täglich grüßt das Murmeltier“ mit dem zweiten Angriff das zweite und vor der Pause das dritte Tor für Römerberg. Die Kickers konnten leider keine Ihrer 4 Tormöglichkeiten nutzen. In der zweiten Halbzeit das gleiche Bild. Kickers spielte mit und Römerberg machte die Tore. Am Ende fehlte auch die Kraft noch mal dagegen zu halten und so verloren wir das Spiel mit einigen Treffern zu hoch. Die Mannschaft spielte ruhig, versuchte alles, aber leider ist der Kader nicht homogen und so wirken sich kleine Fehler direkt aus. Am Montag geht’s nach Leiningerland und hoffentlich reicht die Kraft um eventuell den einen oder anderen Punkt zu erspielen.

Kreisliga

Kickers Isenach – Phönix Bellheim   1 : 1 (0:0)

Einstellung, Moral und Wille waren gestern Abend zu 100 % bei unseren Jungs der A-Jugend. In der Anfangsphase noch recht nervös und einigen Fehlpässen behaftet kam unsere A-Jugend mit Minute zu Minute besser ins Spiel und erspielte sich Torchance um Torchance. Leider klebte das Schusspech an unseren Stiefeln oder der Gästetorhüter hielt was zu halten war. So war es nichts mit einer Führung zur Halbzeit, die durchaus verdient gewesen wäre. In der zweiten Halbzeit das gleiche Bild und wie so oft in solchen Spielen erzielten die Gäste mit dem ersten vernünftigen Angriff, der von unserer Abwehr nicht konsequent abgewehrt wurde, die 0:1 Führung für Bellheim. Danach verstärkte unsere Mannschaft den Druck und kam zu Torchance um Torchance. Zwei Mal wurde der Ball auf der Linie abgewehrt und ebenso oft klärte der Torhüter der Bellheimer. 10 Minuten vor Ende kam aber das hochverdiente 1:1 durch einen sehenswerten Kopfball von Mario nach einem super Angriff auf der rechten Seite und Flanke in den Strafraum. Danach nur noch ein Anrennen unserer Mannschaft und einige Torchancen die alle nicht genutzt werden konnten. Schade, denn dieses Spiel hatte eigentlich nur einen Sieger verdient. Und das wäre unsere A-Jugend gewesen. Wenn die Jungs aber so weiter trainieren und spielen ist der Erfolg garantiert in den nächsten Spielen.

Kreisliga

Kickers Isenach -  TSG Eisenberg  2 : 2 (2:1)

Unsere A-Jugend punktete am Freitagabend gegen die Mannschaft aus Eisenberg und zeigte dabei eines der besten Spiele dieser Saison. Das es nur ein Punkt wurde, lag an der extrem schlechten Chancenauswertung, denn man hätte gut und gerne noch 5 weitere Tore erzielen können. Aufgrund der bis dato erfolglosen Saison ist dieser Punktgewinn Balsam für die Moral der Jungs, die seit der Winterpause Woche für Woche ins Training kommen und zeigen wollen was sie drauf haben. Da der Kader der A-Jugend zu klein ist, müssen Woche für Woche einige B-Jugendspieler mit aushelfen bei der A-Jugend und das tut der Mannschaft sichtlich gut. Auf dieser Leistung lässt sich aufbauen und optimistisch für die nächsten Spiele sein.

Druckversion Druckversion | Sitemap
© JFV-Kickers-Isenach.de